Deutsch English

Verschlussvarianten Hephaistos

Fuer die Objekte der Serie Hephaistos bieten wir drei Verschlussvarianten an.

Standardverschluss:

Wir fertigen Ihren Hephaistos-Reif standardmäßig mit einem vollständig innenliegenden Gewindestift. Zum Schließen und Öffnen ist ein Schlüssel notwendig, der durch eine kleine Bohrung den innenliegenden Gewindestift bedient. Die Bedienöffnung ist kleiner als der Gewindestift, sodaß selbiger nicht zufällig verlorengehen kann. Der Schlüssel ist ein eingefaßter 1,3mm Sechskant. Zwei Schlüssel sind im Lieferumfang enthalten.

Bedienung:
Zum Verschließen drehen Sie den Schlüssel einfach bis zum leichten Anschlag nach rechts (Uhrzeigersinn). Ziehen Sie die Schraube nicht fest an. Der sichere Verschluss ist auch bei nur leichtem Anschlag des Schlüssels gewährleistet.
Zum Öffnen drehen Sie den Schlüssel entsprechend andersherum bis zum Anschlag nach links. Dann wieder ca. ¼ bis ½ Umdrehung zurück, damit das Verschlussschräubchen nicht klemmt.

Falls der Reif längere Zeit ununterbrochen getragen wird, empfehlen wir, den Verschluss einmal pro Woche zu betätigen.
 

Federbolzenverschluss "Klick": 

   

Läßt sich (bis auf bei kleinen sehr breiten Armreifen) ohne Schlüssel schließen. Er ist belastbarer und etwas für Freunde gehobener Sicherheitsansprüche. Der Schlüssel beherbergt bei einem Durchmesser von nur 1,6mm noch ein Innengewinde, mit dem der Verschlußbolzen freigezogen werden kann.

Der Klick-Verschluss kann auch später zu einem Permanent-Verschluss umgerüstet werden.

Bedienung:

Zum Verschließen drücken Sie den Federbolzen mit dem vorstehenden Teil der gegenüberliegenden Seite nach innen und drücken den Reif zu. Bei kleineren Armreifen und dem Fingerring ist es notwendig den Bolzen mit einem geeigneten Gegenstand (z. B. dem Schlüssel) einzudrücken. Falls nötig bewegen Sie die Enden gegeneinander leicht hin und her, bis der Bolzen einschnappt. Machen Sie sich mit der Wirkungsweise vertraut, bevor Sie den Reif anlegen.

Zum Öffnen setzen Sie den Schlüssel senkrecht auf das kleine Schraubenende des Bolzens und schrauben den Schlüssel ca. 1,5 Umdrehungen rechts herum dre-hend ein. Dann ziehen Sie ihn leicht etwa 2 mm her-aus. Der Reif lässt sich öffnen. Falls der Bolzen sich beim Abschrauben des Schlüssels mit dreht, hindern Sie ihn daran, indem Sie unten einen Finger leicht von der Seite dagegen drücken.

Wenn der Reif längere Zeit ununterbrochen getragen wird, empfehlen wir den Verschluss einmal pro Woche zu betätigen.
 

Permanentverschluss:

   

Sie wünschen sich ein Schmuckstück, das sich nie mehr öffnen lässt? Auch das ist möglich, sollten Sie sich aber gut überlegen. Zerstörungsfrei lässt sich ein solcher Halsreif (auch Arm- oder Fußreif) nicht mehr öffnen. Vorsicht, dies ist kein Witz! Natürlich ohne Schlüssel.

Ein Reif mit Klick-Verschluss kann zu einem permanent verschlossenen Reif umgerüstet werden.

 

 

 

Zurück